IPhO

Internationale Physik-Olympiade

Die Internationale Physik-Olympiade (IPhO) bringt die besten Physiknachwuchstalente der Welt zusammen. Bei theoretischen und experimentellen Aufgaben messen sich Jugendliche aus 84 Nationen untereinander und kämpfen um Medaillen. Der jährlich stattfindende Anlass wurde im Juli 2016 zum ersten Mal in Zürich veranstaltet. Insgesamt rund 900 Schülerinnen und Schüler, sowie Begleiter, Freiwillige und Organisatoren zählte die 47. IPhO.

Eröffnet wurde die 7-Tägige Olympiade mit einer Feier in einem erweiterten Hörsaal der Universität Zürich Irchel, wo sich jedes Land präsentieren durfte. Für Unterhaltung und Spass sorgte die Midterm Party, an der sich die Jugendlichen in ganz anderen Disziplinen, wie Kühe melken und Alphorn spielen, messen konnten. Zahlreiche Exkursionen rundeten das Programm ab.

Den krönenden Abschluss bot die feierliche Schlusszeremonie in der Zürcher Tonhalle. Über 280 Medaillen wurden an die stolzen Schülerinnen und Schüler überreicht. Für die perfekte Stimmung sorgten ein emotionales Orgelspiel und die farbige Ausleuchtung des Raumes.

Neben Licht, Audio und Projektion durften wir die Ablaufregie, die Live-Kamera-Führung und das Stage Managing ausführen und die Dekorationen mitgestalten. Trotz knappen Zeit- und Budgetressourcen konnten wir zu einer sehr gelungenen Olympiade beitragen.

slide1
slide1
slide1
slide1
slide1
slide1
slide1
slide1
slide1
Prev Next